Videos

123 >>>

G20 geh!

Wähl die AfD ...


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Rentner-Song

Wehe, wenn man älter wird und „in Rente geht“. Viele reiben sich verwundert die Augen, wenn sie die Rentenbescheide sehen. Nach dem Motto, ein Leben als Rentner_in ist möglich, aber nicht notwendig, billigt ihnen diese Gesellschaft ein Leben zu, das ihre Existenzberechtigung nur unter Zuhilfenahme von Minijobs wie Putzen, Zeitungszustellung oder aber schlimmer, als Flaschensammler_in ermöglicht. So eine Gesellschaft kann nicht alt werden - sie ist zum Scheitern verurteilt. Dabei sind die Rentnerinnen und Rentner doch eine starke gesellschaftliche Macht. Wieso wählen sie immer wieder Politiker_innen und Parteien, die ihnen ein Leben auf Almosendasein zubilligen? Mit diesem Song wollen wir das Selbstbewusstsein von Rentner_innen stärken.

 
 
 
 

TTIP tschüs!

 
 

Nolympia

Bezahlbare Wohnungen statt Spiele!

 
 
 
 
 
 
 
 

Egal, wo du lebst

Warum dieses Lied? In der ganzen Welt herrscht Elend, Not und Krieg. Mit und durch unsere Waffen. Für billige Bananen und Seltene Erden. Für Klamotten, die mit Hungerlöhnen produziert werden. Für schicke Handys, in deren Produktionsstätten sich die Menschen in ihrer Verzweiflung von den Dächern stürzen. Einer von neun Menschen weltweit muss jeden Abend hungrig schlafen gehen, 57000 Menschen sterben pro Tag an Hunger... Die Betroffenen dürfen nicht nach Europa? Doch, sie müssen es sogar. Weil wir genug für alle haben. Macht das Tor Europa auf. Stoppt die Rüstung und den Waffenexport.

 
 
 
 
 
 

Sabine von Lidl

Unsere Liebeserklärung an die Verkäuferinnen auf der ganzen Welt!

Harald D. aus Hamburg E.

Ein kleiner Song über einen Mann, der eine gute Idee hatte, aber alles alleine machen wollte. Am Ende stand er mit leeren Händen da. Er hielt das Wort Solidarität für eine linke Erfindung ...

Karneval!

Es ist Karneval! In Hamburg? Ja, immer - das ganze Jahr sind hier Verrückte ...

Aname´s Flucht aus Lampedusa

Während sich Hamburg gerne als weltoffene Stadt darstellt, Schwarze nur noch am Eingang von Hagenbecks Tierpark -klammernd am Hals einer Giraffe (!) geduldet werden- kämpfen 300 Lampedusa-Flüchtlinge für ihr Bleiberecht in unserer Stadt. Wir kämpfen mit ihnen!

123 >>>