Gruppe Gutzeit

GRUPPE GUTZEIT aus Hamburg, das sind zur Zeit: Dieter Rentzsch (Akkordeon/Gesang), Peter Horn (E-Gitarre/Gesang) und Peter Gutzeit (Gitarre/Gesang).

Die 2006 gegründete Gruppe singt und spielt Spott,- Hetz- und Lästersongs über die abgehobene Oberschicht – für das abgehängte Prekariat! Songschreiber und Gruppengründer Peter Gutzeit (ex-Peter, Paul & Barmbek), sprach seine heutigen Mitspieler in den verschiedenen Hamburger Musik-Clubs an. Kurze Zeit später konnte man die Gruppe auf diversen Hamburger Bühnen erleben. Auch auf politischen und Gewerkschaftsveranstaltungen trat die Gruppe schon nach einigen Wochen auf.

Ohne Hut und Cowboyromantik, aber mit Songs vom täglichen Überlebenskampf in der täglichen Betonprärie will GRUPPE GUTZEIT unterhalten und gleichzeitig lebensnahe Themen aufgreifen. Liebesschmalz oder englische Titel kommen im Repertoire nicht vor, deutsche Sozialkritik umso mehr. Das Genre, zwischen Country und Folk, lautet dementsprechend “Folxmusik”.

Gebracht werden jede Menge Themen aus dem prallen Leben. Ob es der anfangs vielbejubelte Airbus oder die Lidl – Kassiererin Sabine ist, ob es um Hamburger Themen wie den umstrittenen Wasserturm oder um bundesweite Probleme wie Hartz IV geht, GRUPPE GUTZEIT ergreift mit ihren Songs Partei für die vielen namenlosen Menschen und stellt andererseits manchen bekannten Namen aus Politik und Wirtschaft an den Pranger.

Dem Ganzen geht der Spaßfaktor dabei nicht verloren, denn das Motto der Gruppe lautet: Ernst muss auch Spaß bringen!